Männer 1 2019-09-09T20:16:47+00:00

Männer 1 (Bezirksliga)

Hintere Reihe von links: Athletik-Trainer Achim Fender, Fabian Weller, Michael Schüle, Lukas Mäußnest, Tim Mäußnest, Timo Müller, Athletik-Trainerin Sabine Meister

Mittlere Reihe von links: Trainer Bernd Schöllkopf, Patric Muckenfuß, Nils Altkofer, Volker Schempp, Felix Leiverkuss, Uwe Hänel, Cornelius Lachenmayer, Timo Hahnloser, Co-Trainer Thorsten Steparsch,

Vordere Reihe von links: Joshua Höpfl, Felix Rummel, Daniel Thomsen, Kevin Haas, Maximilian Schöppe, Pierre Guyénot

Es fehlen: Jannis Reich, Leon Weiß, Michael Weller

HT Team vor Neuanfang: Der Blick geht nach vorne.

ie Männer 1 des Handballteams kommen aus einer extrem turbulenten Saison mit vielen Rückschlägen und Unwegsamkeiten. Diese gipfelten letztendlich im Abstieg aus der Landesliga und zur Trennung von Trainer Almir Mekic. Unter diesen Umständen hatten die Verantwortlichen der Vereinsführung eine arbeitsreiche und nervenaufreibende Saisonpause vor der Brust. Die problematische Kadersituation in den ersten beiden Männermannschaften und der nicht besetzte Posten des Cheftrainers waren hierbei die wichtigsten Probleme, die es zu lösen galt.

Interne Lösung auf der Trainerbank

Die Trainerfrage war die wohl wichtigste Entscheidung, die getroffen werden musste, um überhaupt eine sinnvolle Kaderplanung in Angriff nehmen zu können. Mit Bernd Schöllkopf, bisheriger Trainer der Männer 2, konnte eine interne Lösung auf hohem Niveau gefunden werden. Schöllkopf ist im Besitz der DHB B-Lizenz und somit exzellent ausgebildet. Des Weiteren kann er auf sein langjähriges und hochqualifiziertes Trainerteam, bestehend aus Torwart- und Co-Trainer Thorsten Steparsch sowie Athletiktrainerin Sabine Meister, zählen. Vervollständigt wird das Trainerteam durch Athletiktrainer Achim Fender, der bereits seit vielen Jahren die erste Männermannschaft auf einem hohen Fitnesslevel hält. Schöllkopf kennt sowohl seine neue Mannschaft, als auch den gesamten Verein sehr gut und soll wieder für eine bessere Verzahnung zwischen den Jugendmannschaften und den verschiedenen Männermannschaften sorgen, um die Durchlässigkeit auch für Spieler aus den Reserve- und Jugendmannschaften zu verbessern.

Fehler der Vergangenheit gilt es zu korrigieren

Die abgelaufene Spielzeit kann eigentlich nur als enttäuschend bewertet werden. Ambitioniert startete die Mannschaft in die Saison und verlor im Saisonverlauf aus verschiedensten Gründen wichtige Stützen. Verletzungen sowie Arbeits- und Studienbedingte Ausfälle konnten letztendlich nicht mehr kompensiert werden. Der stark dezimierte Kader kämpfte Woche um Woche und wurde oftmals nur sehr knapp geschlagen. Am Ende stand dennoch der bittere Abstieg in die Bezirksliga fest. Aus den gemachten Fehlern gilt es zu lernen, um kurzfristig erneut einen Aufstieg in die Landesliga zu ermöglichen. Dass das Handballteam dazu in der Lage ist, hat der Verein in den vergangenen Jahren ausreichend unter Beweis gestellt. Mit dem neuen Trainerteam wird die Mannschaft alles daransetzen, an erfolgreiche Zeiten anzuknüpfen. Als Grundlage für einen erfolgreichen Saisonverlauf absolvierte die Mannschaft eine intensive Vorbereitung mit individuellen und mannschaftlichen Athletikeinheiten, sowie einer taktikspezifischen Hallenvorbereitung mit Ball. Hierbei lag der Fokus der Mannschaft auf der Verknüpfung bereits vorhandener taktischer Spiel- und Auslösehandlungen und der individuellen Spielphilosophie von Cheftrainer Schöllkopf.

Saisonausblick

Die Mannschaft benötigte nach den Enttäuschungen der vergangenen Saison und neuen Gegebenheiten in der kommenden Runde einige Zeit, um den Hunger auf Erfolg zurück zu gewinnen. Nach der anstrengenden und erfolgreichen Vorbereitung sind Spieler wie Trainer jedoch zuversichtlich und erneut heiß auf Handball! Das Handballteam hofft seine Fans, mit attraktivem Handball, auch in der Bezirksliga wieder an den Haldenberg zu locken. Wir freuen uns dahingehend Sie alle während der Saison wieder auf der Tribüne willkommen zu heißen, wenn es endlich wieder heißt – Auf geht’s HT!

Informationen

Trainer: Bernd Schöllkopf
​Co-Trainer​: Thorsten Steparsch
Athletik-Trainer​:
Achim Fender
Athletik-Trainerin: Sabine Meister
Montag: 20:30-22:00Uhr Öde-Halle Göppinge
Donnerstag: 20:30-22:00Uhr Haldenberghalle

Ergebnisse & Tabelle

HVW Logo

aktuelle Berichte