Starke Leistung im Angriff

Im Hinspiel hatten wir uns gegen die körperbetont und konsequent agierende Abwehr der SG Untere Fils 2 sehr schwer getan. Im Rückspiel änderte sich zu Beginn nicht viel daran. Bis zum 7:7 konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil verschaffen.

 

Beim 11:9 nach 12 Minuten konnten sich die Mädels etwas befreien. Schnelles Spiel nach vorn und Tempo im Angriff führte zum 21:13. Bis zur Halbzeit konnte die SG zum 22:16 verkürzen. Das Tempo hoch zu halten schien das Mittel zum Erfolg zu sein und wurde von Beginn an in der 2. Halbzeit umgesetzt. Nach 38 Minuten stand es 28:18. Im Angriff zeigten die Mädels sehenswerte Passfolgen.

 

Einzig in der Abwehr bekamen wir die körperlich starke SG nicht immer in den Griff. Aufgrund der Angriffsleistung ließen die Mädels aber nichts mehr anbrennen und gewannen das Spiel mit 45:27. Aufgrund ihrer Torausbeute verdienten sich ein besonderes Lob Friedi und Laura. Weiterhin zeigten beide Torhüterinnen eine starke Leistung. Im letzten Spiel geht es nach Köngen.

 

Bedanken möchten wir uns bei den Eltern und Fans für ihre Unterstützung.

 

Es spielten:

Pia Hackenberg (Tor), Julia Steck (Tor), Friederike Döttling 12, Anna Flierl 5, Sarah Gruber 1, Jana Katic 2, Marie Meister 8, Amelie Seitz, Laura Weiglsberger 11, Isabel Weiglsberger 6, Nicole Zoller

weibliche A-Jugend