Das HT bietet wieder “Spaß beim Handball” an

Auch in diesem Jahr bot die Jugendleitung des HT Uhingen-Holzhausen wieder einen sportlichen Nachmittag beim Schülerferienprogramm.
Mit sieben motivierten und neugierigen Kids ging es in der TGV-halle in Holzhausen beim Aufwärmen los mit dem altbekannten Spiel “Faulei”, danach wurde mit Tauziehen der Teamgeist geweckt.

 

Um ein Gefühl für verschiedene Bälle zu bekommen, mussten zunächst Luftballons mit der Hand, dann mit dem Fuß oder dem Kopf in der Luft gehalten werden. Anschließend war es Aufgabe, stehend auf einer Langbank, einen Softball so an die Wand zu werfen, dass er auch wieder aufgefangen werden konnte. Hier hatten die Kids sehr viel Spaß.

 

Da im Handball aber nicht nur das Werfen wichtig ist, sondern auch das Ballprellen, wurde ein kleiner Slalomparcour aufgebaut. Nach kurzer Zeit ist auch das den Kindern sehr gut gelungen.

 

Highlight des Nachmittags war dann das “richtige” Handballspiel auf dem Rasenfeld hinter der Halle. Es wurden die wichtigsten Regeln kurz erklärt und dann ging es los: zwei Mannschaften – Jungs gegen Mädchen – unterstützt durch die Jugendleitung.

 

Beide Mannschaften kämpften hart um den Ball, verteidigten zusammen ihre Tore und spielten taktisch clever nach vorn, um möglichst viel Tore zu erreichen. Beide Mannschaften wollten ja unbedingt gewinnen! Endstand 4:4.

 

Mit diesem gerechten Unentschieden wurde der Nachmittag beim Schülerferienprogramm beendet. Es hat allen viel Spaß gemacht, einige Kinder wollen mal zum Schnuppertraining in die Haldenberghalle kommen und die Jugendleitung des HT freut sich auf viele Teilnehmer im nächsten Jahr.

Schülerferienprogramm 2016