männl. Jugend D: HT Uhingen-Holzhausen vs. SG Untere Fils 2 (14:5) 27:12

Die ersten Punkte im Jahr 2020

Für unsere Jungs aus der D-Jugend hat das Jahr 2020 erfolgreich begonnen.
Der Gegner am Haldenberg waren die Jungs der SG Unteren Fils 2.
Beim Aufwärmen war ersichtlich, dass diese Gegner unseren Jungs körperlich
überlegen waren. Somit war vom Trainerteam die Taktik klar: in der Abwehr den
Gegner direkt am gestrichelten annehmen und nicht in die eigene Hälfte kommen
lassen.
In den ersten Spielminuten ging dieser Plan auch auf. So konnte dem Gegner
schnell zwei Mal der Ball abgenommen und zur 2:0 Führung genutzt werden. Doch
leider war das Trainerteam der Gastgeber bereits in der 9. Spielminute zur
Auszeit gezwungen (6:3).
In der Abwehr stimmte es größtenteils aber im Angriff wurde nur unvorbereitet
auf das Tor geworfen und nicht miteinander gespielt. Eine klare Ansage vom
Trainerteam und die Mannschaft wurde wieder auf das Feld geschickt.
Es scheinte, als ob diese Ansage bei den Jungs ankam. Denn ab diesem Moment
gelang ihnen ein 7:0 Lauf (13:4). Jetzt funktionierte es im Angriff aber in der
Abwehr gab es kleine Abspracheschwierigkeiten, sodass auch die Gegner ihre
Chancen bekamen. Zur Halbzeit trennten sich die Mannschaften 14:5.
Dieser Halbzeitstand bedeutete nicht gleich Sieg. Daher die klare Ansprache vom
Trainerteam an die Mannschaft: bleibt im Kampfmodus und knüpft an diese Leistung
aus Halbzeit eins an.
Das gelang den Jungs vom HT auch. Abwehr stand kompakt und die Gegner wurden
direkt am Gestrichelten in Empfang genommen. Durch diese konsequente
Abwehrleistung zwingten die Gastgeber ihre Gäste zu einigen technischen Fehlern
und Fehlpässe. Diese wurden von den Jungs vom Haldenberg zu Tore verwandelt.
Im Angriff ließen auch die Gastgeber die eine oder andere Chance liegen. Dies
brachte aber keinen Bruch in das Spiel der Uhinger sondern ermutigte beim
nächsten Wurf aufs Tor es besser zu machen.
So gelang es der Mannschaft erneut zwei Punkte auf der Habenseite zu gewinnen.
Endstand 27:12.
Es war eine gute mannschaftliche Leistung mit welcher dieser Sieg erspielt wurde.
Für das HT spielten:
Manuel Ströhle (Tor)
Manuel Hin, Pascal Klingler, Mika Fender (4), Lukas Maurer (2), Jannis Leuthold
(3), Christian Wagner (1), Jonas Poloczek, Florian Hönig (1), Marlon Guldan
(14), Onur Belgeli (2)

2020-01-17T22:04:53+00:00 17.Januar.2020|