Leistungsgerechtes Unentschieden

Ein spannendes ausgeglichenes Spiel mit einem am Ende leistungsgerechten Unentschieden, das sich aber für unsere Jungs zurecht wie ein Sieg anfühlt.

Mit der JSG UrachGrabenstetten stand unserer mC am vergangenen Wochenende der uneingeschränkte Tabellenführer gegenüber. Die schmerzhafte Niederlage (30:18)  in der Vorrunde auswärts in Grabenstetten war allen noch in Erinnerung, entsprechend groß war der Respekt.

Unsere Jungs wehrten sich gegen den körperlich überlegenen Gegner nach Kräften, konnten aber den 5-Tore-Rückstand nach 15 min Spielzeit nicht verhindern. Die Mannschaft ließ sich davon allerdings nicht entmutigen und kämpfte weiter. Mit geduldigem und technisch gutem Rückraumspiel wurden immer wieder Torchancen erarbeitet, die vor allem von Levin Sommer, der einen super Tag erwischte, mit platzierten Würfen genutzt wurden. Halbzeitstand 15:19.

Die 2.Spielhälfte begann mit einer Aufholjagd. Taktische Veränderungen im Abwehrsystem und ein gut haltender Torwart Lucas Griesser zwangen die Gegner zu Ballverlusten, die unser Team zu schnellen Gegenstoßtoren nutzte. Durch 4 Tore in 3 min wurde der 19:19-Gleichstand hergestellt. Die Spielweise der Gästemannschaft wurde nun zunehmend ruppiger.

Nach Disqualifikation eines Uracher Spielers und der damit verbundene 2 min Strafe konnte sich unsere Mannschaft auf 3 Tore absetzen, Spielstand 27:24. In den letzten 5 Spielminuten drehte sich das Spiel dann aber nochmals und drohte beim Spielstand von 30:31in der letzten Minute zu kippen. Es blieben nur noch 39 Sekunden um ein Ausgleichstor zu werfen.

Mit Willenskraft, bedingungslosem Einsatz und mit der notwendigen Cleverness schafften es die Jungs das Tor zum 31:31 Endstand zu werfen und den sofort darauffolgenden Gegenangriff der Gästemannschaft abzuwehren.

Es spielten:

Lucas Grießer (Tor), Adrian Weller(4), Lukas Dörrler(2), Michael Wagner, Jakob Folkert, Simon Hentschel(7), Ole Arndt(6), Henning Köppert, Levin Sommer(12), Michael Traub, Jakob Blaschke.

männliche C-Jugend