Wichtiger Sieg im Kampf um die Meisterschaft gegen den Mitfavorit !!!

Am letzten Wochenende gastierten die Jungsenioren der Hexenbanner aus Wolfschlugen in Uhingen. Da die Mannschaft von den Fildern mit ehemaligen höher klassigen Spielern bestückt ist, war auch in diesem Jahr wieder höchste Vorsicht geboten.

 

Mit großem Selbstvertrauen ging das Handballteam in die Begegnung. Dies wurde auch prompt belohnt. Im Angriff erarbeitete sich die Mannschaft ab der ersten Spielminute wunderschöne heraus gespielte Torchancen, welche auch zum Torerfolg führten.

 

Die Gäste kamen recht schwer in die Partie und fand meist an der aggressiven Abwehr unserer Mannen ihren Meister. Vor allem durch den Rückhalt unserer „Nummer 1“ im Kasten. Deshalb erkämpfte sich die Truppe ein sehr deutliches Halbzeitergebnis von 17:8.

 

In der zweiten Spielhälfte ließen die Kräfte der meisten Stammspieler der Jungsenioren deutlich nach, doch dies konnte die Mannschaft, die mit einer kompletten Ersatzbank ausgestattet war, ohne Probleme auffangen. Nun konnten die Ergänzungsspieler zeigen was noch in ihren Knochen steckt.

 

Letzt endlich spürte das Team in keiner Minute einen Qualitätsverlust. Auch die eingewechselten Spieler waren auf die Sekunde genau zu 100 % bei der Sache und bauten den Vorsprung bis zur Schlusssirene sogar auf elf Toren zum 31:20 aus.

 

Die M32 zeigte im spielerischen Bereich das beste Spiel seit der Gründung !!!

 

Im nächsten Auswärtsspiel gastiert am 27.11.2016 das Handballteam Uhingen-Holzhausen bei der tus Stuttgart in der tus-Halle beim Fernsehturm. Die Mannschaft würde sich gerne auch diesmal um tatkräftige Unterstützung sehr freuen. Anspiel ist um 18:45 Uhr.

 

Es spielten:

 

Tor: Athanasios Dilmas, Steffen Carle.

 

Feld: Mathias Jester (1), Christian Beug (1), Ulrich Schweizer (1), Steffen Liebscher (1), Peter Bantleon (1), Markus Lorenz (2/1), Julian Heimsch (4), Marcel Schwegler (5/2),
Alexander Wirth (4), Christoph Molitor (4), Roman König (2), Thorsten Steparsch (5)

Männer 32