Katastrophale 1.Halbzeit schuld an erster Saison-Niederlage

Am vergangenen Wochenende reiste die zweite Mannschaft des HT nach Neckartenzlingen zum ersten Punktspiel der Saison 2016/17. Trotz einer erfolgreichen Trainingswoche verschlief man die ersten 15 Minuten komplett und der Gegner kam durch viele Tore über Außen und schnelle Konter zu einer deutlichen 9:0 Führung.

 

In der Abwehr fehlte die letzte Aggressivität und viele Kreisanspiele konnten ebenso nicht verhindert werden. Nachdem diese ersten 15 Minuten vorüber waren, konnte man sich wieder etwas fangen und ging mit einem 15:7 in die Halbzeitpause.

 

Die klare Ansage in der Kabine seitens des Trainergespanns Schöllkopf und Steparsch, die Abwehr auf eine 6:0 Deckung umzustellen und den Gegner frühzeitig zu attackieren wurde gut umgesetzt und man konnte die zweite Halbzeit mit einem Tor für sich entscheiden.

 

Allerdings spielten die Gegner aus Neckartenzlingen weiterhin souverän „Ihren Stiefel runter“ und konnten die Führung trotz zwischenzeitlicher Aufholjagd und Verkürzung auf fünf Tore verteidigen und das Spiel für sich entscheiden.

 

Mit einem Endstand von 33:26 musste man sich den an diesem Tag den Hausherren aus Neckartenzlingen geschlagen geben.

 

Nun heißt es wieder eine gute Trainingswoche hinzulegen, um für das erste Heimspiel am Wochenende gegen Plochingen hoch motiviert und gut vorbereitet zu sein. Mit dem klaren Ziel, die ersten zwei Punkte einzufahren.

 

Die Mannschaft des HT bedankt sich bei allen mitgereisten Fans für die Unterstützung.

 

Im Einsatz waren:

Wirth (TW), Thomsen (TW), Kielkopf, Hartung (2), Thoma (3), Maier, Malsch (1), Leiverkuss (5), König (1), Schüle (1), Hänel (12), Müller, Schöllkopf (4).

Männer 2