Die HT Damen 1 zeigten sich am vergangenen Sonntag in Fellbach gegen den SV Fellbach mit neuem Mut und Ehrgeiz.


In den ersten Minuten fanden beide Mannschaften gut ins Spiel, es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das erste Tor fiel in der 4. Minute für die HT Damen. Durch eine gute Abwehrleistung beider Seiten, stand es nach 17 Minuten 5:5 unentschieden. Die HT Damen haben immer besser ins Spiel gefunden und konnten sich bis kurz vor der Halbzeitpause mit 4 Toren absetzen. Diesen Vorsprung konnte man leider nicht halten und ging mit einem 10:10 in die Pause.

Die Pause wurde dazu genutzt, um die Kräfte wieder aufzutanken. Nach der Halbzeitpause ging es spannend weiter, beide Mannschaften lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, sodass es in der 43. Minute 16:16 stand. Die letzten 17 Minuten haben beide Mannschaften nochmal richtig spannend gestaltet. Die Damen aus Fellbach haben sich immer wieder absetzen können, aber sie sind nie mehr als 2 Tore in Führung gegangen. Die HT Damen haben in den letzten 5 Minuten alle Kräfte nochmal gesammelt und haben es geschafft in der 59. Minute den Ausgleich zu schießen zum 21:21.


Durch eine insgesamt solide Leistung konnten die HT Damen ihren ersten Punkt mit nach Hause nehmen.


Es spielten: Eleuther (Tor), Stritzel (Tor), Mosca (6), Weigelsberger, Dreher (4), Meister (2), Schüle (2), Schnirch (1), Hiersekorn, Heimsch (2), Fuchs (1), Härringer (3)