Frauen 1: SV Fellbach vs. HT Uhingen-Holzhausen – 13:19 (8:9)

Erfolgreicher Start in die Saison: Auswärtssieg in Fellbach

Am 17.10. waren die Frauen 1 des HT Uhingen-Holzhausen zu Gast bei den Damen des SV Fellbach. Nach der langen Spielpause war die gesamte Mannschaft hoch motiviert und wollte von Anfang an 100% geben, um den ersten Sieg der Saison einzufahren.

Mit ihren zwei Treffern in den ersten 5 Minuten des Spiels brachte M. Katic das HT mit 0:2 in Führung. Leider konnte diese Führung zunächst nicht gehalten werden. Das gesamte Spiel war auf beiden Seiten von technischen Fehlern und einfachen Ballverlusten geprägt und so stand es nach 16 Minuten 6:5 für die Gastgeber. Nach einer Auszeit durch Trainer M. Nemeth gelang dem HT ein 1:3 Lauf. Aufgrund einiger nicht verwerteter Chancen traf S. Schüle in der 24. Minute bereits zum letzten Tor der Uhinger in der ersten Hälfte und so ging man nur mit einer knappen 8:9 Führung in die Halbzeit. Dass man nicht hinten lag, war insbesondere der starken Torhüterleistung von S. Stritzel zu verdanken, die zu diesem Zeitpunkt bereits zwei 7m und viele weitere Torwürfe abgewehrt hatte.

In der Halbzeit besann man sich darauf, in der Abwehr besser zu arbeiten und früher zu agieren. Auch die Trefferquote musste unbedingt erhöht werden.

Die zweite Halbzeit begann für die Gäste besser. Zwar war die Abwehr des HTs weiterhin nicht konsequent genug, jedoch legte das Team durch Gegenstöße und gut ausgespielte Chancen einen 3:7 Lauf hin. Durch die weiterhin starke Torhüterleistung erspielte man sich so eine fünf Tore-Führung zum 11:16. Der Trainer des SV Fellbach bat seine Mannschaft schließlich noch zu einer Auszeit, jedoch konnten die Fellbacher das Spiel nicht mehr drehen. In den letzten Minuten traf N. Härringer dreimal für das HT und sicherte der Mannschaft so einen 13:19 Sieg in Fellbach.

Für die nächsten Spiele nimmt sich die Mannschaft zum Ziel, ihre Chancen im Angriff besser zu nutzen und die technischen Fehler deutlich zu minimieren.

Nachdem das Heimspiel am 24.10. gegen die HSG Ca-Mü-Max abgesetzt wurde, wartet man nun darauf, ob das nächste Spiel am 14.11. gegen die SV Stg. Kickers stattfinden kann.

Wir hoffen Sie sind und bleiben alle gesund und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in der Haldenberghalle!

Es spielten: Sarah Eleuther (Tor), Sabrina Stritzel (Tor), Sara-Maria Mosca (3), Maja Katic (4/1), Lynn Koller (2), Hanna Dreher (1), Marie Meister (1), Stefanie Schüle (3), Teresa Schittenhelm, Romy Fuchs, Theodora Yerlikaya, Laura Weiglsberger, Annika Kienle, Nicole Härringer (5/2)

2020-11-22T10:27:46+00:00 26.Oktober.2020|