männl. Jugend D: TSV Dettingen/Erms vs. HT Uhingen-Holzhausen (21:10) 40:18

Lange Reise ohne Punkte.

Pünktlich zum Beginn der Fasnet am 11.11.2018 reisten die Jungs vom HT nach
Dettingen/Erms.

Die Stimmung der Mannschaft war weniger lustig. Mann konzentrierte sich
und setzte den Fokus auf das bevorstehende Spiel. Es gab nur ein Ziel: endlich
zwei Punkte zu holen!
Leider taten sich die Jungs vom Haldenberg auch in diesem Spiel sehr schwer. Die
Gegner legten in den ersten 10 Spielminuten gut vor. Da stand es bereits 12:4.
In der 17. Spielminute war der Trainer vom HT zu einer Auszeit gezwungen. Hier
wurde nochmals auf die Laufbereitschaft, dem Zug zum Tor und vorallem auf die
Unterbrechung des Spielflusses der Gegner hingewiesen.
Vom Trainer angesprochen und vom Team umgesetzt. So erzielten die Gäste durch
Jakob Bauer und Oliver Gaebges nochmals drei Tore vor Halbzeitpfiff (21:10).
In der Kabine wurde kurz durch geatmet und aufmerksam dem Trainer zugehört. Auch
diese Ansprache konnte umgesetzt werden. Den gleich zwei Mal in Folge traf
Marlon Guldan für das Handballteam zum 22:12.
Mannschaft für Mannschaft erzielte ihre Tore. Durch ein böses Foul in der 29.
Spielminute mussten die Gäste leider eine Zeitstrafe und einen 7-Meter
hinnehmen. Aber diesen 7-Meter parierte Luis Göring erfolgreich und hielt sein
Tor sauber.
Die Jungs vom HT kämpften sich Angriff für Angriff durch und belohnten sich mit
Torerfolgen. Diese wurden aber nur erzielt, weil die Jungs sich ohne Ball
bewegten und die Abwehr der Gegner ins Laufen brachten. Selbst in der Abwehr
stand die Mannschaft besser wie die Spiele zuvor.
Wenn vielleicht klar war, dass dieses Spiel nicht mehr gewonnen werden konnte,
kämpften die Jungs weiter und erzielten so doppelt so viele Tore wie das Spiel
zuvor.

Das nächste Spiel unserer männlichen D-Jugend ist erneut ein Auswärtsspiel.
Dieses Mal geht die Reise nicht ganz so weit. Anpfiff ist am Samstag, 17.11.2018
um 11:15 Uhr in Kirchheim. Für zahlreiche Unterstützung sind wir dankbar.

Für das HT spielten:

Im Tor: Luis Göring

Im Feld: Manuel Hin, Johann Dreiseitel (1), Jakob Bauer (2), Oliver Gaebges (7),
Jonah Simon Nitschko (3), Tobias Martini, Marlon Guldan (5), Devin Frick, Daniel
Grießer

2018-11-15T21:57:13+00:00 15.November.2018|