männl. Jugend C: SG Lenningen vs. HT Uhingen-Holzhausen 20:22 (12:8)

C-Jugend feiert ersten Auswärtssieg!

Gewarnt von den letzten guten Ergebnissen der Gastgeber gingen unsere Jungs
von Beginn an konzentriert ans Werk – allerdings nur in der Abwehr. Im
Angriff hingegen spielte das HT unkonzentriert, man schloss die Angriffe
überhastet ab und ging fahrlässig mit den sich trotzdem ergebenden Chancen
um. Schnell lag man daher um 3 Tore zurück, konnte aber bis zum 8:8 in der
19.Spielminute (auch Dank unseres gut haltenden Torwarts) das sehr torarme
Spiel ausgeglichen gestalten. Dann aber drehten die Lenninger auf und
nutzten ihrerseits die Chancen konsequent aus und zogen auf 4 Tore zum
Spielstand von 12:8 davon. Dies sollte auch gleichzeitig der Halbzeitstand
sein, denn ein zu Gunsten des HT´s ausgesprochener 7-Meter konnte nicht
genutzt werden und das Tor der Gastgeber war deutlich nach Ablauf der
Spielzeit.
Sichtlich geschockt gingen die Jungs zur Pause. Die Ansprache von Co-Trainer
Carle fiel entsprechend deutlich aus, schonungslos wurden die Fehler
aufgedeckt, gleichzeitig aber auch an den “Kampfgeist” unserer Mannen
appelliert. So kam die C-Jugend hochmotiviert aus der Pause, die bekannte
“nach-der-Pause-Schwäche” fiel zum Glück aus. Schnelles Umschalten zwischen
Abwehr und Angriff, konsequentes Ausnutzen der Chancen, kein lamentieren
nach Ballverlusten oder Gegentoren, gegenseitiges “Aufpuschen” – die
C-Jugend zeigte nun ein ganz anderes Gesicht als in der 1.Hälfte. Die Folge
war, dass man bereits in 32.Spielminute zum viel umjubelten 14:14
ausgleichen konnte. Inzwischen war auch “Head-Coach” Faltin zur
Unterstützung eingetroffen (von einem anderen Trainereinsatz), dies pushte
die Mannschaft noch zusätzlich. So konnten die Jungs in der 38.Spielminute
beim 19:17 erstmals 2 Tore in Führung gehen. Jedoch zeigte die dann vom
Gegner genommene Auszeit Wirkung, das HT wurde zusätzlich durch eine
Zeitstrafe geschwächt und die Hausherren konnten zum 19:19 ausgleichen. Das
Spiel stand nun auf “des Messers Schneide”: 41.Minute 20:19 für das HT,
42.Minute 20:20 Ausgleich, 44.Minute 21:20 Führung HT. Die Spannung stieg
und stieg, 45.Minute 7-Meter für Lenningen – Torwart Chavez hält !! Immer
noch 1 Tor Führung für die C-Jugend, aber auch immer noch keine
Entscheidung. Dann in der 49.Spielminute endlich das 22:20 für das HT – die
Entscheidung. Der Jubel kannte keine Grenzen.

Am Sonntag, 09.12.2018, 13:30 Uhr, ist dann der Tabellennachbar RW Neckar in
der Haldenberghalle zu Gast. Hier hat die C-Jugend noch eine Rechnung zu
begleichen, verlor man doch das Hinspiel denkbar knapp mit 2 Toren. Nun gilt
es, sich in den Trainingseinheiten der nächsten 3 Wochen explizit auf dieses
Spiel vorzubereiten, um optimal vorbereitet zu sein.

Für das HT spielten:
Im Tor: Felipe Chavez
Im Feld: Lias Mühlhäuser, Yannek Gutbrod, Lars Faltin (3), Fabian Carle (2),
Daniel Gaebges (4), Marius Klingler, Leon Görig (8/3), Nico Brandstetter
(5), Mario Hin

2018-11-21T19:25:05+00:00 21.November.2018|