männl. Jugend C: HT Uhingen-Holzhausen vs. JSG TEAM Esslingen 23:26 (12:13)

C-Jugend verlangt Tabellenführer alles ab

Personell dezimiert und nach einer trainingsfreien Woche, empfing man den
Tabellenführer aus Esslingen mit gemischten Gefühlen. Von Beginn an
entwickelte sich jedoch ein Duell auf Augenhöhe. Die Führung wechselte hin
und her, keine Mannschaft konnte sich absetzen. In der 12.Spielminute
konnten die Gäste zwar erstmalig 2 Tore in Führung gehen, jedoch glich das
HT postwendend wieder zum 9:9 aus. Die C-männl. spielte aus einer sehr guten
Abwehr heraus sicher nach vorne und wartete dort geduldig auf ihre Chancen.
Manchmal am Rande des Zeitspiels aber ziemlich effektiv. Selbst eine
2-Minuten Strafe überstand man schadlos. Als man 14 Sekunden vor der
Halbzeit zum 12:12 ausglich, dachten alle dass dies auch der Halbzeitstand
sei, jedoch hatte man die Rechnung ohne den überragenden Torschützen der
Gegner (insgesamt 12 Tore) gemacht, der 3 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff
noch zum 12:13 aus Sicht des HT´s einnetzte.

Durch die mittlerweile fast schon „chronische Schlafphase“ der C-Jugend nach
der Pause, konnte sich der Tabellenführer bis zur 30. Spielminute auf 4 Tore
absetzen (12:16). Doch die Jungs zeigten sich kämpferisch und konnten wieder
bis auf 15:16 bzw. 16:17 verkürzen. Danach konnten sich die Esslinger
abermals zum 17:21 absetzen. Leider gelang es unseren Jungs nicht, diesen
erneuten Rückstand wieder auszugleichen, wobei auch noch Pech dazu kam,
scheiterte man doch immer wieder an Pfosten und Latte (über das gesamte
Spiel insgesamt 10mal !!!). Die C-Jugend kam zwar auf 2 Tore heran, die
Gäste konnten aber immer wieder den alten Vorsprung herstellen. Letztendlich
verlor man das Spiel dann 23:26 ziemlich unglücklich. Dieses Spiel zeigte
aber, dass man durchaus in der Lage ist, den Mannschaften aus der oberen
Tabellenregion Paroli zu bieten. Wenn nun der komplette Spielerkader zur
Verfügung stehen würde und das Glück auch noch auf Seiten des HT´s ist,
könnte man in dieser Saison mit Sicherheit noch den einen oder anderen
„Überraschungscoup“ landen.

Am Samstag, 17.11.2018, muss man nun um 11:45 Uhr bei der SG Lenningen
antreten. Zwar konnte man das Heimspiel klar gewinnen, doch zeigen die
letzten Ergebnisse, dass diese Mannschaft keineswegs unterschätzt werden
darf. Hoffen wir also, dass bei diesem Spiel wieder alle Spieler mit am Bord
sind, damit der erste Auswärtssieg der Saison eingefahren werden kann.

Für das HT spielten:
Im Tor: Felipe Chavez
Im Feld: Lias Mühlhäuser, Yannek Gutbrod (1), Lars Faltin (2), Daniel Gieser
(1), Fabian Carle (4), Marius Klingler, Leon Görig (4/1), Nico Brandstetter
(10/1), Raphael Tsouflidis (1)

2018-11-07T22:42:54+00:00 7.November.2018|