männl. Jugend B: HT Uhingen-Holzhausen vs. JSG Urach-Grabenstetten 25:25 (14:10)

Punktverlust für die männl. B-Jugend

Die männl. B-Jugend wird ihrem (derzeitigen) Ruf als „Krimi-Truppe“
weiterhin gerecht. Nach den sehr knappen Siegen gegen den TSV
Neckartenzlingen (Heimspiel, 28:27) und gegen die HSG
Leinfelden-Echterdingen (auswärts, 30:29), war auch das Spiel gegen die JSG
Urach-Grabenstetten nichts für schwache Nerven (sehr zum Leidwesen der
Zuschauer).

Die 1.Halbzeit verlief zunächst recht ausgeglichen, die Führung wechselte,
keine der Mannschaften konnten sich absetzen. Ab der 17.Spielminute
(Spielstand 9:10) spielte jedoch nur noch eine Mannschaft bis zur
Halbzeitpause – das HT. In der Abwehr stand man bärenstark, so dass die
Gäste kein Tor bis zur Halbzeit erzielen konnten. Der Halbzeitstand von
14:10 hätte bei besserer Chancenauswertung durchaus noch höher ausfallen
können.

Auch der Start nach der Pause brachte zunächst nichts Neues, die Jungs
präsentierten sich hellwach und konnten den Vorsprung binnen 5 Minuten auf 7
Tore ausbauen (30.Spielminute). Eine Vorentscheidung schien gefallen, zu
groß war die Überlegenheit bis zu diesem Zeitpunkt. Doch die Gastmannschaft
gab nicht auf, hielt trotz des Rückstandes dagegen und konnte sich bis zur
40.Spielminute bis auf 2 Tore herankämpfen (20:18). Noch 10 Minuten zu
spielen und wieder alles offen. Es folgte ein Zwischenspurt des HT´s,
welcher einen 4 Tore Vorsprung für die Jungs bedeutete. Kurz darauf, es
stand 24:21 und es waren nur noch 4 Minuten zu spielen, bekamen die Gegner
auch noch eine 2-Minuten Strafe – es schien alles für unsere B-Jugend zu
laufen. Doch anstatt ruhig und geduldig zu spielen, wurden die Angriffe zu
schnell und überhastet abgeschlossen. In der 49.Spielminute konnten die
Gäste zum 24:24 ausgleichen, aber immer noch genug Zeit das Spiel irgendwie
erfolgreich „heimzuschaukeln“. Den Jungs gelang dann der umjubelte Treffer
zur 25:24 Führung, allerdings waren immer noch fast 60 Sekunden zu spielen.
Nun war der Gegner im Angriff, doch unsere Männer verteidigten geschickt,
unterbrachen das Spiel schnell, so dass die Gäste nicht zum Abschluss kamen.
Die letzte Aktion des Spiels war ein direkt auszuführender Freiwurf aus ca.
11-12 Metern, eigentlich keine wirkliche Chance. Doch der Gästespieler
schoss an unserer Mauer und auch leider an unserem Torwart vorbei ins Netz –
der Ausgleich !!

Trotz dieses ärgerlichen Punktverlustes geht die Tendenz der B-männl. klar
nach oben, ist doch die Mannschaft um das Trainerteam Felix Rummel und
Andreas Kottmann seit nunmehr 4 Spielen ungeschlagen und steht mit 9:9
Punkten auf dem 4.Tabellenplatz.

Für das HT spielten:

Im Tor: Felipe Chaves

Im Feld: Henning Köppert (1), Benjamin Giersch (3), Lars Faltin, Daniel
Gieser, Jakob Blaschke (5), Moritz März (2), Daniel Gaebges, Nico
Brandstetter (2), Yannek Gutbrod, Fabian Carle (3), Nico Schlichting, Leon
Görig (1), Adrian Weller (8)

Das nächste Spiel bestreitet die männl. B-Jugend am kommenden Samstag,
07.12.2019, wenn man um 16:25 Uhr zum letzten Spiel dieses Kalenderjahres
zum Rückspiel beim TSV Neckartenzlingen antreten muss.

2019-12-04T21:54:27+00:00 4.Dezember.2019|