Männer 3 2019-09-09T20:33:28+00:00

Männer 3 (Kreisliga B2)

Hintere Reihe von links: Peter Bantleon, Andreas Beug, Thorsten Steparsch, Sven König, Roman König
Mittlere Reihe von links: Marcel Schwegler, Julian Heimsch, Steffen Carle, Athanasios Dilmas, Thorsten Steparsch, Christian Beug
Vordere Reihe von links: Christian Winkler, Mathias Jester, Jörg Schwamberger, Christoph Molitor, Stefan Molitor
Es fehlen: Tobias Wirth, Ralf Haas, Simon Thoma, Alexander Wirth, Jan Allmendinger

Neues Jahr, neue Staffel – Neues Glück?

Als Aufsteiger aus der Kreisliga C greifen wir dieses Jahr in der Kreisliga B an. Nach dem der tabellarische Aufstieg bereits zwei Spieltage vor Ende der letztjährigen Runde feststand, und dieser am Ende dann auch als Meister geschafft wurde, gestaltete sich die mannschaftsinterne Entscheidung „Aufstieg ja oder nein“ als größere Hürde. Nach einer demokratischen Abstimmung wurde jedoch beschlossen, dass sich die inzwischen doch recht alten Körper nochmals eine Liga höher beweisen werden.
Mit einer Zielvorgabe hält sich das Trainerteam bewusst zurück, aber ein ausgeglichenes Punktekonto darf es dann schon sein. Getreu dem Motto “der Angriff gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften“ wird das Spiel auf einer guten Abwehrarbeit aufgebaut werden. Und vorne wird sicherlich das ein oder andere Tor geschossen. Oder es muss eben der liebe Gott helfen.
Wichtig wird sicherlich auch das kameradschaftliche „drumherum“ sein, welches sicherlich nicht zu kurz kommen wird und für ein paar Zusatzpunkte gut sein wird.
Hoffen wir auch für diese Saison, dass den Zuschauern am Haldenberg erneut schöner Handballsport gezeigt werden kann und dass die Runde verletzungs- und sorgenfrei gespielt werden kann.
An dieser Stelle möchten wir unseren Sponsoren und den vielen Helfern danken, ohne die eine Teilnahme am Spielbetrieb nicht möglich wäre.

Save the Date: Als aktueller Deutscher Meister richtet das Handballteam die 4. inoffizielle Deutsche Meisterschaft der Jungsenioren aus. Termin ist der 18.01.2020. Ziel ist es, die begehrteste Handball-Trophäe Deutschlands zum dritten Mal in Folge zu gewinnen. Also, nichts wie hin in die Haldenberghalle, wenn die besten Ü32-Mannschaften um die Krone Deutschlands kämpfen.

Informationen

Co-Trainer: Christoph Molitor
Athletik-Trainer: Markus Lorenz
Montag: 19:00-21:00Uhr Stadion am Haldenberg
Donnerstag: 19:00-20:30Uhr Haldenberghalle

Ergebnisse & Tabelle

HVW Logo

aktuelle Berichte