Männer 3 2018-09-14T13:55:19+00:00

Männer 3 (Kreisliga C2)

Hintere Reihe von links: Athletiktrainer Peter Bantleon, Co-Trainer Andreas Beug, Thorsten Steparsch
Mittlere Reihe von links: Christian Beug, Alexander Wirth, Christoph Molitor, Sven König, Julian Heimsch, Jan Allmendinger
Vordere Reihe von links: Mathias Jester, Roman König, Steffen Carle, Markus Lorenz, Jörg Schwamberger
Es fehlen: Athanasios Dilmas, Chris Benz, Stefan Molitor, Marcel Schwegler, Michael Haas

Denn sie können es nicht lassen – „Oldboys“ sind als Männer 3 am Start

In dieser Saison greift eine komplett neue 3.Männermannschaft in das Spielgeschehen ein. Der Großteil der Mannschaft setzt sich aus Spielern zusammen, die in den letzten 3 Jahren überaus erfolgreich die HT-Farben in der Herren32-Runde des Bezirks vertreten haben. Hier wurde jeweils ungeschlagen der Meistertitel gewonnen. Als Krönung konnte im Januar 2018 in Altdorf nahe Nürnberg der inoffizielle Titel der Deutschen-Ü32-Meisters errungen werden.

Da in den letzten 2 Jahren leider immer mehr Ü32-Mannschaften aus dem Bereich Esslingen-Teck den Rückzug vom Spielgeschehen bekannt gaben, wagen die Oldboys des HT’s jetzt wieder die Teilnahme an einer aktiven Spielrunde.
Auf Grund des Abstiegs der letztjährigen Mannschaft, welcher erst nach zwei Relegationsspielen feststand, treten wir dieses Jahr in der Kreisliga C2 an. Unterstützung bekommt die Mannschaft um Co-Trainer Beug und Athletik-Trainer Bantleon von einigen Spielern der letztjährigen „Dritten“. Lediglich Uli „Zlatan“Schweizer und Steffen Liebscher gaben auf Grund einiger körperlicher Gebrechlichkeiten den Rücktritt bekannt, bleiben aber weiterhin passiver Teil des Teams.

Durch harte Trainingseinheiten sowohl in der Halle, im Stadion als auch auf unserem Beachplatz sollte die Mannschaft zu Beginn der Runde körperlich voll auf der Höhe sein. Jedoch muss auch ganz klar festgehalten werden: Aufgestellt wird auf dem Platz und nicht im Wald… Es wird spannend werden, wie die Mannschaft Ihre handballerische Routine gegen die zumeist jüngeren Gegner erfolgreich einbringen kann.
Ziel wird es sicherlich sein, einen technisch schönen, offensiven Handballsport zu zeigen, bei dem das Motto „Das Runde muss ins Eckige“ im Vordergrund steht.

An dieser Stelle möchten wir unseren Sponsoren und den vielen Helfern danken, ohne die eine Teilnahme am Spielbetrieb nicht möglich wäre.

Informationen

Co-Trainer: Andreas Beug
Athletik-Trainer Peter Bantleon
Montag: 19:00-21:00Uhr Stadion am Haldenberg
Donnerstag: 19:00-20:30Uhr Haldenberghalle

Ergebnisse & Tabelle

HVW Logo

aktuelle Berichte