Männer 1: Handballteam startet mit neuem Trainer in die Saison 2019/2020

Neuer Wind am Haldenberg

Nach dem Abstieg aus der Landesliga geht es für die 1.Männermannschaft des Handballteams mit einem neuen Mann an der Seitenlinie in die Vorbereitung auf die Bezirksliga-Saison.

 

Hauptverantwortlich für das Team vom Haldenberg wird zukünftig Bernd Schöllkopf sein.

 

Die Trainerkarriere von Bernd begann in der Jugend der damaligen JSG Uhingen-Holzhausen und wurde danach bei der HSG Ebersbach-Bünzwangen fortgesetzt, wo er die dortige 2.Männermannschaft trainierte. Seit 2015 trainierte er dann die 2.Männermannschaft des Handballteams.

 

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe beim HT, bei der es darum geht, die 1.Männermannschaft nach dem Abstieg aus der Landesliga zu stabilisieren, um mittel- bis langfristig wieder Top-Niveau auf Bezirksebene mit dem HT Uhingen-Holzhausen zu spielen“, sagte der neue Coach bei seinem Amtsantritt.

 

Da sich das Handballteam aktuell im Umbruch befindet, sieht die Vorstandschaft von  genauen Zielvorgaben ab. Jedoch ist es erklärtes Ziel des ehrgeizigen Inhabers der B-Lizenz, die obere Tabellenhälfte zu erreichen.

 

So zeigte sich auch die Vorstandschaft in Person von Thorsten Steparsch sehr zufrieden mit der Trainerwahl: „Wir sind außerordentlich glücklich, mit Bernd ein langjähriges Mitglied aus unseren eigenen Reihen für den Trainerposten verpflichten zu können. Er kennt den Verein und das Umfeld genau und wird keine große Eingewöhnungszeit benötigen. Seine Arbeit in den vergangenen Jahren hatte ebenso überzeugt, weshalb er unsere erste Wahl für den Trainerposten war“,

 

Unisono gaben Bernd Schöllkopf und die Vereinsleitung zu Protokoll, dass ein großer Fokus der zukünftigen Arbeit auf der Integration und Weiterentwicklung von jungen Spielern liegen wird. Zum Einen wird dies aufrückende Spieler aus der 2.Mannschaft betreffen und zum Anderen auch die langfristige Verzahnung in den Jugendbereich.

 

Das Handballteam Uhingen-Holzhausen wünscht dem gesamten Team eine reibungslose Vorbereitung und  eine Verletzungs- und Sorgenfreie Saison.

HT Logo
2019-05-08T09:04:42+00:00 8.Mai.2019|