Jungsenioren M32 2017-09-07T13:27:31+00:00

Jungsenioren (M32-Runde)

Hinten v.l.n.r: Christoph Benz, Christian Beug, Marcel Schwegler, Steffen Liebscher, Julian Heimsch, Thorsten Steparsch, Andreas Beug, Peter Bantleon, Sven König

 

Vorne v.l.n.r: Stefan Molitor, Uli Schweizer, Roman König, Christoph Molitor, Steffen Carle, Markus Lorenz, Mathias Jester, Jörg Schwamberger, Alexander Wirth.

 

Es fehlt: Athanasios Dilmas

Champions League Mission: „Triple“

Nach der Titelverteidigung und verlustpunktfreie Saison 2016/2017 stellt das Handballteam Uhingen-Holzhausen auch in diesem Jahr wieder eine starke Jungseniorenmannschaft.

 

Das Trainergespann Peter Bantleon und Andreas Beug können in der neuen Saison wieder aus dem Vollen schöpfen. Keiner der Meisterspieler beendet seine erfolgreiche Handballkarriere.

 

Der Schwerpunkt in der Vorbereitung liegt ausschließlich im Fitnessbereich. Die erarbeitet sich das Team wöchentlich auf dem Beachfeld am Haldenberg.
Mit Christoph Benz (ehemaliger 2. Mannschaftsspieler), Sven König und Stephan Molitor (beide 2. Mannschaft) werden die #Oldboys nochmals mit 3 Spielern verstärkt. Christoph Benz, der nach einer längeren Handballpause die Lust am Handball wieder gefunden hat erweitert den Kader. Sven König konzentrierte sich letzte Saison noch ausgiebig auf die 2. Mannschaft, die den Abstieg in die Kreisliga 1 nicht verhindern konnte. Stephan Molitor war verletzungsbedingt die komplette Saison außer Gefecht und konnte somit kein einziges Spiel in der 2. Männermannschaft absolvieren. Beide Spieler sind nun aber fest bei den Jungsenioren für die nächste Saison eingeplant.

 

Da in der neuen Saison leider 2 Seniorenmannschaften (HSG Ostfildern und tus Stuttgart) sich abgemeldet haben, dafür aus dem Stauferland die SG Lauterstein zustößt, werden es weniger Spiele in dieser Saison. Dafür erhöht sich die Regenerationszeit für die in die Jahre gekommenen Handballspieler.
Mit der SG Lauterstein darf man gespannt sein, mit was für einer Mannschaft der Neuling aus dem Stauferland antritt. Vermutlich wird die SG mit erfahrenen und ehemaligen BWOL Spieler antreten, die das 32 Lebensjahr erreicht haben. Es wird also nicht leicht für die HT, den Titel zum 3. Mal an den Haldenberg zu holen.

 

Man darf sich also auf spannende Spiele (vor allem gegen die SG Lauterstein) freuen.

 

Die Jungsenioren würden sich sehr freuen, wenn auch dieses Jahr zahlreiche Fans die Mannschaft unterstützen.

 

Unsere Gegner in der neuen Saison:
SG Lauterstein, TSV, Grabenstetten, SG Lenningen, TSV Wolfschlugen.

Informationen

Co-Trainer: Andreas Beug
Athletik-Trainer Peter Bantleon
Montag: 19:00-21:0Uhr Haldenberg-Stadion
Donnerstag: 19:00-20:30Uhr Haldenberghalle

Ergebnisse & Tabelle

HVW Logo

aktuelle Berichte