Frauen 2: HT Uhingen-Holzhausen 2 vs. TSV Grabenstetten 22:25 (12:12)

Torchancen nicht genutzt

Nach der langen Winterpause ging es gegen den Tabellendritten aus Grabenstetten. Die Mädels starteten konzentriert und gingen mit 3:0 in Führung. In der Abwehr stand man solide und im Angriff zeigte die Mannschaft ein bewegliches Spiel. Nach 16 Minuten stand es 7:2. Danach kam Grabenstetten aus dem Rückraum immer wieder zu Toren.

 

Im Gegensatz dazu, wurde die Chancenverwertung von uns merklich schlechter und zur Halbzeit stand es 12:12. In den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein absolut ausgeglichenes und spannendes Spiel. Beim Stand von 17:17 wendete sich das Blatt da in der 2. Halbzeit zahlreiche Torchancen vergeben wurden. Grabenstetten ging mit 3 Toren in Führung. Aber die Mädels kämpften sich trotzdem immer wieder heran. Allerdings wurde der Kampf nicht belohnt und Grabenstetten gewann das Spiel mit 22:25. Im nächsten Spiel ist der Tabellenführer aus Dettingen zu Gast in der Haldenberghalle.

 

Nach dem Ausfall von Jasmin wird auch Larissa B. die nächsten Wochen fehlen. Wir wünschen ihr, dass sie wieder gesund von ihrem Auslandsaufenthalt zurück kommt. Jasmin wünschen wir alles Gute für ihre Rehabilitation.

 

Es spielten: Larissa Christian (Tor), Jana Katic (Tor), Tamara Buchwald 1, Larissa Brüggemann 4, Rebekka Zeller, Annika Kienle, Friederike Döttling 6, Nadine Hägele 1, Celine Kvitta, Julia Dreyer, Nicole Zoller, Jana Kerlein 7, Stefanie Kozlirsch 3, Jennifer Träuble

2018-02-07T07:51:46+00:00 30.Januar.2018|