Frauen 1: HT Uhingen-Holzhausen – TSV Wolfschlugen 2 26:14

Souveräner Sieg gegen Aufstiegkonkurrenz

Am vergangenen Sonntag empfingen die Damen des HT die BWOL-Reserve aus Wolfschlugen. Vorab wurde man durch Trainer Piller auf ein hartes und ausgeglichenes Spiel vorbereitet. Konsequente Abwehrarbeit und Konzentration im Angriff wurden gefordert.
Hochmotiviert ging es damit aus der Kabine und die Einstimmung sollte Wirkung zeigen.
Mit einem konsequenten 5:0 Lauf starteten die Frauen vom Haldenberg in die Partie.
Erst nach 4 Zeigerumdrehungen konnte der TSV Wolfschlugen mit einen Treffer durch Dehmel den Torlauf stoppen. Dennoch gelang es den Hexabannern nicht richtig ins Spiel zu finden und so konnte das HT durch einen stark aufspielenden Rückraum seinen Vorsprung bis zur Halbzeit auf 12:5 ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel sollte sich ein reger Schlagabtausch einstellen, bei dem sich die beiden Mannschaften mit dem Tore werfen abwechselten. Dennoch schien die Partie längst entschieden und so konnten sich die Damen des HT bis zur 39. Minute durch zahlreiche sehenswerte Tore vom Kreis durch Schittenhelm einen 11 Tore Vorsprung erspielen.
Nach 60 Zeigerumdrehungen verabschiedete man sich mit einem souvernänen und ungefährdeten 26:14 Sieg aus der Partie.

2018-12-15T13:13:38+00:00 15.Dezember.2018|