4. Jungseniorenmeisterschaft Deutschlands

Crunchtime in der Haldenberghalle

Am 18.01.2020 ist es wieder soweit. Um 10Uhr ertönt der Pfiff zur Eröffnung der vierten Jungseniorenmeisterschaft Deutschlands. 7 Mannschaften aus allen Ecken Deutschlands kommen nach Uhingen um die Krone des Deutschen Jungeseniorenhandballs zu gewinnen.

 

Die Historie dieses Events geht zurück ins Jahr 2017, in dem sich der TV 1881 Altdorf den ersten Titel sichern konnte. 2018 erhielten unsere Jungs des Handballteams erstmalig die Einladung zum Turnier in das beschauliche Altdorf in der Nähe von Nürnberg. Was Sie dort erlebten hatte zunächst niemand erwartet. Eine super Atmosphäre, eine top Organisation und Mannschaften mit denen man sich auf hohem Niveau messen konnte. Nach einem Jahr Pause sind die Handballer aus der Nähe von Nürnberg wieder mit an Board und wir freuen uns Sie in Uhingen begrüssen zu dürfen um Ihnen ein Stück unserer tollen Erfahrung wieder zurück geben zu können.

 

Auch der TSV Rudow 1888 Berlin ist ein bekanntes Gesicht für unsere Jungs. Die Hauptstädter waren 2018 der Finalgegner unseres Handballteams die man besiegen konnte um anschliessend mit viel Euphorie den Titel zu feiern. Auch den VFL Welfia Mönchengladbach darf man 2020 in der Uhinger Haldenberghalle begrüssen. Zwar gab es kein aufeinandertreffen des Handballteams gegen die Jungs aus Mönchengladbach, aber neben dem Platz verstand man sich während und nach dem Turnier blendend. Auch hier freuen wir uns in 2020 wieder altbekannte Gesichter aus Berlin und Mönchengladbach begrüssen zu dürfen.

 

Das Feld wird durch 4 Mannschaften komplettiert, mit denen das Handballteam noch keine Erfahrungen sammeln konnte. Wir freuen uns in 2020 folgende Teams in Uhingen begrüssen zu dürfen: TV Büchenau 1898 (Baden-Württemberg), TVE Sehnde 1894 (Niedersachsen), HSG Hochheim-Wicker (Hessen) und den SV Vaihingen (Baden-Württemberg)

 

Das Handballteam Uhingen Holzhausen freut sich alle Mannschaften zu diesem Event begrüssen zu dürfen und hofft auch viele Fans und Zuschauer in der Uhinger Haldenberghalle zu sehen. Gemeinsam werden wir wieder einen unvergesslichen Tag für alle Teilnehmer veranstalten.

 

Selbstverständlich darf auch das Danach nicht fehlen. Bei der PlayersParty im Nachgang ist für beste Musik, Getränke und eine gute Atmosphäre gesorgt.

 

Hier nochmal die Teams im Überblick

  • HT Uhingen Holzhausen
  • TSV 1888 Rudow Berlin
  • TV 1881 Altdorf
  • VfL Welfia Mönchengladbach
  • TV Büchenau 1898
  • HSG Hochheim-Wicker
  • TVE Sehnde 1894
  • SV Vaihingen

Spielplan:

Gruppe A Gruppe B
HT Uhingen-Holzhausen TVE Sehnde 1894
TV 1881 Altdorf HSG Hochheim/Wicker
TSV Rudow 1888 Berlin SV Vaihingen
TV Büchenau 1898 e.V. VfL Welfia e.V. 1929 Mönchengladbach
Nr. Grp. Uhrzeit Spielpaarung
1 A 10:00 HT Uhingen-Holzhausen vs. TV 1881 Altdorf
2 A 10:50 TSV Rudow 1888 Berlin vs. TV Büchenau 1898 e.V.
3 B 11:40 TVE Sehnde 1894 vs. HSG Hochheim/Wicker
4 B 12:30 SV Vaihingen vs. VfL Welfia e.V. 1929 Mönchengladbach
5 A 13:15 HT Uhingen-Holzhausen vs. TSV Rudow 1888 Berlin
6 A 14:00 TV 1881 Altdorf vs. TV Büchenau 1898 e.V.
7 B 14:45 TVE Sehnde 1894 vs. SV Vaihingen
8 B 15:30 HSG Hochheim/Wicker vs. VfL Welfia e.V. 1929 Mönchengladbach
9 A 16:15 TV Büchenau 1898 e.V. vs. HT Uhingen-Holzhausen
10 A 17:00 TSV Rudow 1888 Berlin vs. TV 1881 Altdorf
11 B 17:45 SV Vaihingen vs. HSG Hochheim/Wicker
12 B 18:30 VfL Welfia e.V. 1929 Mönchengladbach vs. TVE Sehnde 1894

Video zur Auslosung

2020-01-06T13:56:37+00:00 18.Dezember.2019|